Schale modellieren mit Beton Kindheitserinnerungen

Guten Morgen Bastelfreunde!

Schon als Kind habe ich wahnsinnig gern getöpfert. Die Hände im Matsch, immer Feuchtigkeit und daraus etwas formen und entstehen lassen. Da wohl die wenigsten einen Brennofen bei sich zu Hause haben, ist das Gestalten mit Beton eine ähnliche Freude. Nicht ganz so sinnlich (ja, das meine ich wirklich), aber zumindest ähnlich. Beton kann man gießen, man kann damit aber auch tatsächlich, wenn auch deutlich rudimentärer als mit Ton, modellieren.

Betonschale_005

Diese Schalen sind im Grunde ganz schnell und einfach hergestellt. Man braucht nur Beton, einen Luftbalon und ein Gefäß, auf welches der Luftbalon samt Betonhäubchen zum Trocknen gestellt werden kann.

Der erste Versuch ist aber ordentlich daneben gegangen. Ich hatte dem Beton zu viel Wasser beigemischt (Tip: immer erst mal mit der Hälfte der Wassermenge anfangen, die auf der aufgedruckten Anleitung vermerkt ist) und habe die Pampe dann natürlich nicht auf dem Luftbalon zum halten bekommen. Aber beim zweiten Versuch hats geklappt :-).

Betonschale_013

Ganz beliebt ist momentan das Dekorieren dieser Schalen mit Effektlack in Kupfer oder Gold. Ich habe mich für Schiefer-Effekt-Lack zum einen und zum anderen für irgendeinen „Eisglanz“-Effektlack entschieden.

Und hier noch ganz schnell ein Foto vom realen Einsatz einer der Schalen.

Betonschale_1